Wer sucht, der findet!

Ich habe gerade mal in Google Analytics reingeschaut, und was sehe ich da? RNNR ist immer noch gut besucht! Mal ein paar Beispiele, wonach die Leute googeln, damit sie hier landen: “forerunner 405 kaufen ja oder nein” (Ich hoffe, dass wir bei der Entscheidung helfen konnten :D ), “forerunner 405 licht”, “fr 405″ (WOW, erstes und zweites Suchergebnis).

Das beste Stichwort fand ich aber “Schafgitter” – Zweites Suchergebnis!

Ich wĂĽnsch euch noch viel SpaĂź beim Googeln ;-)

Wonach Googlen die Leute bei euch?

Time to say goodbye

Ich habe es Andreas schon unter der Woche mitgeteilt. Auch von euch möchte ich mich nun gerne offiziell verabschieden. Ab sofort schmeisst Andreas das Blog alleine – ich ziehe mich aus der Blogosphäre zurĂĽck.

Vielen Dank für die schönen fünf Monate. Euch allen weiterhin viel Spaß beim Lesen dieses Blogs und beim Schreiben eures eigenen.

witz

Ich lese grad wieder den Witz bei Markus und lache zum Xten mal ;-) Gibt es eigentlich auch Witze über Läufer?
Mir fällt nur einer ein:

Was ist eine Blondine beim Joggen?
- Dumm gelaufen!

Ihr habt noch mehr? Dann her damit ;-)

Urlaub

Ja, will ich! Aber wohin? Letztes Jahr war ich in Bulgarien (irgend so eine Touristenhochburg): für Läufer ganz großer Mist. Zwar ein paar Berge, aber keine Laufwege. Stattdessen immer auf der Straße bei viel Verkehr (Abgase lassen grüßen..). Dazu noch an die 30°C.

Soll dieses Jahr auf jeden Fall anders werden. Aber wohin? Bevor ich mich selbst umgucke, wollte ich mich mal gerne bei euch umhören. Irgendwelche Tipps für tollen Aktivurlaub (am Besten aus eigenen Erfahrungen)? Bin für jede Info dankbar!

FĂĽr alle Couchpotatoes gibt es morgen im DSF wieder “…wir laufen” um 15:30 Uhr. Sofern es diesmal nicht wieder aufgrund von Tennis verschoben wird. ;)

Was ist das?

Wir machen’s mal spannend und unfair wie bei 9live & Co – zeigen irgendwas, dass man eigentlich nicht erraten kann und wollen trotzdem eine Antwort. :) Auflösung gibt’s am Montag.

Cocktail-Gewinner stehen fest

Ein paar kleine Zettelchen zurechtschneiden, Namen drauf und ab damit in eine kleine SchĂĽssel. So, und jetzt ziehe ich live die Gewinner unseres “Sex on the Street”-Gewinnspiels. Jeweils ein Sex on the Street (inkl. Versandkosten fĂĽr evtl. weitere Cocktails) geht an:

Glückwunsch ihr beiden, wir wünschen euch schonmal vorab ein schönes Wochenende. ;) Bitte lasst mir kurz per Mail eure Anschrift zukommen, dann leite ich die an die Cocktailbude weiter (damit die auch wissen, von wem da in Kürze eine Bestellung rein kommt). Danach könnt ihr eure Bestellung bei der Cocktailbude aufgeben. Die Jungs gleichen dann eure Adressen ab und schicken die Dinger gratis raus.

Alternatives Nike+ Widget

Auf www.nikepluswidget.com findet ihr eine Alternative zum Standard Nike+ Widget. Wer also keine Lust auf ein Flash Widget hat kann sich hier bedienen. Einfach eine E-Mail-Adresse und Passwort hinterlegen, dann das Widget konfigurieren und den Code an eine beliebge Stelle auf eure Webseite kopieren.

Konfigurieren könnt ihr die Farben und die Anzeige (Best Paces, Most Recent Runs, Most Calories Burned und Longest Runs).

Viel SpaĂź damit!

Roll das R nicht so sehr

So an insgesamt vier Umkleidekabinen gestern ausgehängt.

Sex on the Street zu gewinnen

Wie versprochen, wollten wir noch eine kleine Verlosung anlässlich des Cocktail-Specials machen. Hat alles ein wenig gedauert, aber nun ist es endlich soweit. Zu gewinnen gibt es

Die Cocktailbude ĂĽbernimmt dabei die Versandkosten, RNNR spendiert die Cocktails. Das ganze läuft so ab: bis Dienstag (15.04.08), 20 Uhr setzt ihr einfach einen Kommentar unter diesen Post (egal in welcher Form…z.B. “Ich will gewinnen!”). Am Mittwoch fĂĽhren wir dann eine Verlosung unter allen Teilnehmern durch und veröffentlichen am Nachmittag das Ergebnis. Wir teilen der Cocktailbude dann die Gewinner mit.

Ihr könnt währenddessen ganz normal eine Bestellung mit dem Sex on the Street bei der Bude ausführen (könnt natürlich auch mehrere Cocktails hinzufügen, Versandkosten sind ja inklusive und werden nur einmal berechnet). Die Jungs ziehen dann die Kosten für den einen Cocktail und den Versand ab und ihr kriegt das Ding hoffentlich rechtzeitig bis zum Wochenende nach Hause geliefert. ;)

Teilnahmeberechtigt sind alle Blogleser mit Wohnsitz in Deutschland, ausgeschlossen Andreas und Heiko und deren Angehörige. :D

I’m a Macianer now

Sooooo cute. ;)

webzweinull der film

Da wir als Slogan “speed.distance.web2.0” verwenden darf dieser Post eigentlich nicht fehlen. Hier ein kleines About ĂĽber den Film und die Produktion:

im Rahmen der Studioproduktion an der Hochschule der Medien in Stuttgart wollen wir dokumentarisch darstellen, was sich hinter dem Begriff Web 2.0 verbirgt. Die Dokumentation, will seine Zuschauer über Interviews mit Szeneintegrierten Bloggern, neuen und bestehenden Web 2.0 Unternehmern, Investoren, Wissenschaftlern und Buchautoren einmal hinter die Kulissen blicken lassen.Anhand von ausgewählten Persönlichkeiten der Web 2.0 Szene in Deutschland soll der Film greifbar machen, was die Beweggründe und Strategien der einzelnen Akteure sind. Dabei begibt sich der Zuschauer in das Umfeld der Macher von Web 2.0 Plattformen. Der Film besucht die Szene live auf Barcamps und Wiki-Wednesdays. Er trifft Blogger, Start-Ups und gestandene Firmen und lässt den Zuschauer somit ein Stück ihrer Welt verstehen.Ganz im Sinne des Web 2.0 wird der Film durch dieses Blog begleitet werden, welches über die Dreharbeiten, über den aktuellen Stand der Produktion sowie über Probleme und Erfolgserlebnisse der Filmproduktion berichtet. Außerdem werden hier erste Interviewausschnitte gezeigt, um die Stimmung der Online Community einfangen zu können.Um dieses Vorhaben verwirklichen zu Können, brauchen wir Ihre Unterstützung.Sie helfen dadurch Studenten, eine zeitnahe und gesellschaftlich relevante Dokumentation zu erstellen und plazieren Ihr Firmenlogo auf diesem Blog sowie im Abspann des Films.Ausserdem würden wir uns freuen Sie zu unserer Premiere vorraussichtlich Anfang nächsten Jahres einladen zu können.Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung. (Auch wenn es „nur“ 100 € sind.)Vielen Dank!Heiko Brandsch, Felix Kolb, Anne Arndt.

Film ab:


Link: sevenload.com

via basicthinking

Die letzten Tagen reviewed

Mittwoch, 7:58 Uhr: Mail von Andreas an Heiko

Die Serverarbeiten haben nun begonnen :/ Wir sind kurze Zeit nicht erreichbar! Ich hoffe, dass alles gut geht. Zur Sicherheit habe ich gestern noch ein Backup gemacht. ;-)

VG,
Andreas

Mittwoch, 8:29 Uhr: Mail von Heiko an Andreas

i hope so.

Donnerstag, 15:22 Uhr: Mail von Andreas an Heiko

Hi Heiko,

ich hab grad noch mit dem Hoster geschrieben. Heute soll der Server wieder online gehen.
Der neue Server ist irgendwie defekt und muss nun nochmal umgezogen werden…

Irgendwie komisch die ganze Sache. Ich hoffe, dass wir heut wieder online sind. Ich könnt kotzen…

Donnerstag, 15:29 Uhr: Mail von Heiko an Andreas

Hi,

dann werden wir wohl nicht vor morgen online gehen..wenn der jetzt nochmal alles umziehen muss…

Freitag, 8:47 Uhr: ICQ-Message von Andreas an Heiko:

Guten Morgen!

Wir sind seit gestern Abend wieder online! Dein DNS-Server braucht wohl etwas, um den Eintrag zu aktualisieren. Trag in deiner Netzwerkverbindung einfach den DNS-Server….ein, dann ist RNNR wieder da! Markus und libuda sind schon wieder dabei!

Freitag, 20:08 Uhr: Mail von Heiko an Andreas:

RNNR LĂ„UFT!!!

Was lernen wir daraus? Andreas ist eher optimistisch eingestellt, was Server-UmzĂĽge angeht, Heiko eher pessimistisch. :) Und sonst? Zwei Tage ohne Blog können ganz sch n beschissen sein. Zwischen den Mails und ICQ-Nachrichten lagen dann noch ein paar Telefonate und Offline-Gespräche. Das blöde an der Sache: man sitzt da und kann nichts tun. Kein Kontakt zur AuĂźenwelt (daher einen Dank nochmal an die run4miles-Jungs, die uns eine kleine Plattform boten) und keine Möglichkeit, den Umzug irgendwie zu beschleunigen. Wir haben das Schlimmste bef rchtet: zwei Tage offline – die Leute denken sicher, wir haben uns einfach mal so aus dem Staub gemacht. Klar, kleiner Imageschaden hängt damit zusammen, unsere Statistiken werden sicher einen kleinen Einbruch erlebt haben. But who cares? Wir sind ein Blog, kein Unternehmen (auch wenn wir uns in letzter Zeit fragen, ob wir auf Fulltime-Bloggin umsatteln sollten).

Egal, der Schuppen läuft wieder – wenn auch noch nicht ganz richtig. Das mit den Umlauten sieht ja echt mega ĂĽbel aus, aber anscheinend soll das Problem auch bald behoben werden (ich rechne jetzt mal mit mindestens zwei Tagen :) ).

Aktenzeichen XYZ: Gelöst.

Juhu! Nach zwei ewig langen Tagen ist RNNR wieder online! Der Hoster hatte Probleme beim Umzug des Servers. Es ist immer noch nicht alles so wie es sein sollte bzw. einmal war. Beim Import der Datenbank sind alle Umlaute in den älteren Beiträgen verschwunden. Ich hoffe, dass wir das heute im Laufe des Tages beheben können.

UPDATE: Umlaute sind wieder dabei ;-)

Auf jeden Fall freue ich mich erstmal wieder da zu sein ;-) Zwei Tage können echt verdammt lang sein!

Nun ist das Aktenzeichen gelöst.

Nummer 2: RNNR & frubiase SPORT

Hoppla, was ist das denn da rechts für ein Banner in der Sidebar? Ganz was Neues! Wie angekündigt, wollten wir auf den Zug aufspringen und RNNR 3.0 veröffentlichen. ;) Nun, zugegeben, 3.0 ist vielleicht etwas zu hoch gegriffen. Aber eine Neuerung gibt es alle mal.

Das wir top fit sind in Sachen Laufen 2.0, bescheinigen uns zum einen unsere immer noch anwachsenden Besucherstatistiken, unsere Feedreader-Abonnenten und nicht zuletzt auch Hannes. ;)

Hingegen müssen wir uns eingestehen, dass wir z.B. bei medizinischen Themen, aber auch bei Phänomenen im Laufalltag noch Nachholbedarf haben. Dem möchten wir nun entgegenwirken und holen uns dafür eine Schar von Experten ins Boot. Wir lernten die Leute von frubiase SPORT kennen, einem Mineralgetränk extra entwickelt für Ausdauersportler aus der Apotheke, das euch alle wichtigen Nährstoffe für’s Training liefert (Magnesium, Eisen, Kalium, Calcium, Zink, Jod, Vitamin E,C und D, 8 B-Vitamine) und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt wurde.

Was wir uns von dieser Koop versprechen? Wie gesagt, mit Partner läuft’s und schreibt sich in unserem Fall auch besser. Zumdem gibt’s bei uns ab jetzt interessante Beiträge von deren Experten auf den Gebieten, die wir bisher vernachlässigt haben. Wir wollten das ganze – wenn schon, denn schon – professionell angehen. Wir haben nunmal kein Medizinstudium angefangen und möchten auch kein gefährliches Halbwissen publizieren. Was sich die frubias’ler von der Koop versprechen? Interessante Beiträge von uns. Und klar, die freuen sich auch, wenn frubiase SPORT in der Läufer Community noch bekannter wird.

In regelmäßigen Abständen wird es hier also auch Posts der frubiase-Blogger geben und umgekehrt Posts von uns im frubiase-Blog. Dabei sei von vornherein aber deutlich gemacht: das werden keine unterschwelligen Werbeposts á la “Ich fühl’ mich gut mit…”.Das ist weder die Intention von frubiase SPORT noch von uns. Für Werbung ist der Banner rechts in der Sidebar. In den Posts soll es um Interessantes gehen, um Dinge, die Läufer in ihrem Trainingsalltag beschäftigt oder eben um Wissenswertes aus der medizinischen Ecke.

Also, wir freuen uns drauf!

RNNR präsentiert JOGGR

Wir haben euch ja gestern schon ein wenig heiĂź gemacht: RNNR 3.0. Im Laufe dieses Tages werden wir euch mit zwei Neuigkeiten ĂĽberraschen. Hier dann auch gleich Nummer 1: RNNR startet JOGGR.

JOGGR? Unser eigenes Mashup. Zehnmal cooler als die ganzen anderen – so hoffen wir zumindest. Denn das ganze Projekt steckt noch in der Beta-Phase. Und was gehört zu einer waschechten Beta-Phase? Na klar – Beta-Tester! Wir wollen daher nicht irgendwelche, sondern euch. Warum also irgendwelche wildfremden Leute das Ding testen lassen, wenn wir kompetente Läufer in unserer Blogroll haben? Ein jeder Blogleser ist daher zur Beta-Phase eingeladen. Diese läuft zunächst bis zum 15.04. Wir bitten euch einfach nur um ein bisschen Feedback zu JOGGR: welche Funktionen gefallen euch, was ist noch ausbaufähig, was fehlt noch…? Teilt uns einfach alles mit.

Damit wir sicher gehen können, dass nur unsere Blogleser an der Beta-Phase teilnehmen, mĂĽsst ihr bei der Registrierung den Code “22:08X” eingeben. Wir zählen auf euch – hier geht es zu JOGGR.

Nächste Einträge →